Mehrfach-Vergewaltiger geschnappt

polizeiauto611

(20.09.2018) Die Polizei schnappt die Sex-Bestie von Klosterneuburg! Ein 44-jähriger Rumäne soll eine 36-Jährige in ein leerstehendes Haus gelockt und dort über Stunden vergewaltigt haben. Nachdem er sie wieder frei lässt, geht er sein nächstes Opfer, eine 23-Jährige, los und möchte sie ebenfalls in jenes Haus zerren.

Raimund Schwaigerlehner von der Polizei Niederösterreich:
"Das Opfer hat sich gewehrt. Es ist zu einer Rangelei gekommen. Daraufhin hat der Mann sie mit einem Faustschlag zu Boden geschlagen und hat versucht, sie zu vergewaltigen. Die Frau konnte sich aber befreien und lief in Richtung Ortsgebiet, wo ihr Passanten halfen, die Polizei zu verständigen."

Mehrfacher Vergewaltiger geschnappt1

Der Mann flieht, kann aber schließlich festgenommen werden. Es wird aber vermutet, dass es noch weitere Opfer gibt. Hast du Hinweise, dann meld dich bitte sofort bei der Polizei unter der 059 133 30 3333.

18 neue Heereshelikopter

rund 300 Millionen Euro.

Frau im Intimbereich verletzt

von einem Orthopäden

Surfer-Brett wieder gefunden

8.000 Kilometer weit weg

Wende bei Corona-Zahlen

in Österreich!

Mann masturbiert öffentlich

Frau (36) sexuell belästigt

Panther in Dorf gesichtet

Bewohner in Schock

GTI-Treffen: Irre Szenen

Chaos-Weekend in Kärnten

Gastro: "Das ist 2. Lockdown"

Wirte sind verzweifelt