Mehrfach-Vergewaltiger geschnappt

polizeiauto611

(20.09.2018) Die Polizei schnappt die Sex-Bestie von Klosterneuburg! Ein 44-jähriger Rumäne soll eine 36-Jährige in ein leerstehendes Haus gelockt und dort über Stunden vergewaltigt haben. Nachdem er sie wieder frei lässt, geht er sein nächstes Opfer, eine 23-Jährige, los und möchte sie ebenfalls in jenes Haus zerren.

Raimund Schwaigerlehner von der Polizei Niederösterreich:
"Das Opfer hat sich gewehrt. Es ist zu einer Rangelei gekommen. Daraufhin hat der Mann sie mit einem Faustschlag zu Boden geschlagen und hat versucht, sie zu vergewaltigen. Die Frau konnte sich aber befreien und lief in Richtung Ortsgebiet, wo ihr Passanten halfen, die Polizei zu verständigen."

Mehrfacher Vergewaltiger geschnappt1

Taeter 611

Der Mann flieht, kann aber schließlich festgenommen werden. Es wird aber vermutet, dass es noch weitere Opfer gibt. Hast du Hinweise, dann meld dich bitte sofort bei der Polizei unter der 059 133 30 3333.

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash