Meister-Einbrecher geschnappt

(13.11.2013) Die Kärntner Polizei hat einen international gesuchten Meister-Einbrecher geschnappt. Der 45-Jährige soll seit 16 Jahren in halb Europa Geld und Schmuck aus Wohnhäusern gestohlen haben. Auf sein Konto sollen hunderte Coups gehen. Alle völlig gewalt- und lautlos. Nicht einmal Wachhunde haben ihn bemerkt. Thomas Leitner von der Kärntner Krone:

„Die Polizei hat hier international eng zusammengearbeitet. Zuletzt hat es einen konkreten Hinweis gegeben. Dadurch ist er ins Visier der Polizei geraten. Jetzt hat man ihm DNA-Spuren, die an den Tatorten sichergestellt worden sind, zuordnen können.“

Österreicher ertrunken

in Spanien

Erster Kriegsverbrecherprozess

Lebenslange Haft für 21-Jährigen

Freizeit der Österreicher

Neue Umfrage

Kinderleiche in Donau

in Oberbayern

Impfstoff für Kleinkinder?

Das plant BioNTech

"Bin alt genug für das Amt"

Van der Bellen fühlt Verpflichtung

Trainerschluss für Herzog

Admira verabschiedet sich

Rosneft-Posten verlassen

Kneissl: Druck zu groß