Menschheit begrüsst 2014

(01.01.2014) Weltweit begrüßen die Menschen das Jahr 2014. Die ersten waren die Bewohner der Insel Samoa im Pazifik. In der australischen Metropole Sydney wurde um Mitternacht wie immer ein farbenfrohes, riesiges Feuerwerk über dem Hafen gezündet. Auch in Hongkong oder Dubai hat es spektakuläre Shows gegeben.

Die Antarktis hat 2014 ebenfalls begrüßt, dort mussten notgedrungen die Forscher und Touristen feiern, die von dem festgefrorenen Schiff noch nicht geborgen werden konnten.

In Österreich war der Wiener Silvesterpfad das Partyzentrum. 690.000 Einheimische und Touristen aus dem In- und Ausland haben ausgelassen, aber friedlich gefeiert.

Auf dem Times Square in New York hat sich um Mitternacht die große Kristallkugel zum Jahreswechsel gesenkt. Als letzte starten die Hawaiianer ins neue Jahr - wenn es bei ihnen Punkt 12 schlägt, ist es bei uns schon 11 Uhr Vormittag.

Hier eine Auswahl der schönsten Feuerwerks-Shows zum Jahreswechsel:

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%