Merkel regiert vom Krankenbett

(07.01.2014) Unsere deutschen Nachbarn werden drei Wochen lang vom Krankenbett aus regiert. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich ja während des Skiurlaubs beim Langlaufen den Beckenring gebrochen. Die Verletzung zwingt sie ins Bett. Das Land könne die Kanzlerin in dieser Zeit trotzdem regieren – wenn auch mit Einschränkungen. Politikwissenschafter Flooh Perlot:

“Das kommt immer wieder vor, dass Politiker eine gewisse Zeit ausfallen. Sie hat sich zum Glück nicht so schwer verletzt, dass sie regierungsunfähig ist. Sie muss zwar einige öffentliche Auftritte streichen, Verhandlungen und Gespräche kann sie aber auch per Telefonkonferenz oder ähnlichen technischen Möglichkeiten führen. Außerdem hat sie viele Mitarbeiter. Und die entsprechenden Minister sind ja auch im Einsatz.“

Österreicher ertrunken

in Spanien

Erster Kriegsverbrecherprozess

Lebenslange Haft für 21-Jährigen

Freizeit der Österreicher

Neue Umfrage

Kinderleiche in Donau

in Oberbayern

Impfstoff für Kleinkinder?

Das plant BioNTech

"Bin alt genug für das Amt"

Van der Bellen fühlt Verpflichtung

Trainerschluss für Herzog

Admira verabschiedet sich

Rosneft-Posten verlassen

Kneissl: Druck zu groß