Merkel sucht das dritte "F-Wort"

(23.10.2014) Eine Panne ist der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrer Rede beim IT-Gipfel in Hamburg passiert. Sie spricht über den Netzausbau. Dafür hat ihr zuvor der Chef der deutschen Telekom Timotheus Höttges die drei dafür nötigen "F-Wörter" erklärt. Nach "Frequenzen" und "Förderung" fällt Merkel aber plötzlich das dritte Wort mit "F" nicht mehr ein. Die Lacher der Zuhörer hat sie deshalb auf ihrer Seite.

Nach kurzem Überlegen kommt der deutschen Bundeskanzlerin dann aber der Geistesblitz: "Festnetz" war das dritte wichtige Schlagwort.

Zeig' deinen Freunden, wie die mächtigste Frau der Welt nach Worten ringt und teile dieses Video!

Bärenangriff: Bub gestorben

in Russland

Wien: Schwere Körperverletzung

Kennst du diesen Mann?

700.000 Corona-Tote

Weitere Ausbreitung

Baby stirbt an Corona

Erst zwei Tage alt

Neue Donau: Badeverbot

Hochwasser

Schwere Explosion in Beirut

Dutzende Tote und 4.000 Verletzte

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

Verhindert Corona-App 2. Welle?

Bis jetzt zu wenig Downloads