Merkel sucht das dritte "F-Wort"

(23.10.2014) Eine Panne ist der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrer Rede beim IT-Gipfel in Hamburg passiert. Sie spricht über den Netzausbau. Dafür hat ihr zuvor der Chef der deutschen Telekom Timotheus Höttges die drei dafür nötigen "F-Wörter" erklärt. Nach "Frequenzen" und "Förderung" fällt Merkel aber plötzlich das dritte Wort mit "F" nicht mehr ein. Die Lacher der Zuhörer hat sie deshalb auf ihrer Seite.

Nach kurzem Überlegen kommt der deutschen Bundeskanzlerin dann aber der Geistesblitz: "Festnetz" war das dritte wichtige Schlagwort.

Zeig' deinen Freunden, wie die mächtigste Frau der Welt nach Worten ringt und teile dieses Video!

Coronavirus in Italien

Österreich ist gut gerüstet

Mordalarm in der Steiermark

Frau durch Schüsse getötet

Drillinge im St.Josef Spital

Aller guten Dinge sind drei

Fonduegabel-Angriff in Tirol

Schwere Körperverletzung

Vergewaltigung: Taxler in Haft

Fahrgast (19) missbraucht?

Taxler hat Frau vergewaltigt?

Vorwürfe in Graz

Impfstoff gegen Coronavirus?

Ab April im Test

Feige Gruppenattacke in Linz

20-Jähriger schwer verprügelt