Messenger: Sollen wir Facebook vertrauen?

(14.04.2016) Ist der neue Facebook Messenger nur ein Datensammler? Das fragen sich derzeit viele User, nachdem Facebook-Chef Mark Zuckerberg bei der Entwicklerkonferenz unter anderem seine Vision vom Messenger vorgestellt hat. Künftig sollst du in der App mit Unternehmen wie mit Freunden reden und auch bestellen und personalisiert shoppen können. Voraussetzung dafür ist natürlich die Bekanntgabe der Konto- oder Kreditkartendaten.

Alle Informationen in einem Account – das ist sensibel, sagt Datenschützer Georg Markus Kainz von Quintessenz:
"Ich gebe Facebook immer mehr Informationen über mein Leben. Facebook weiß nicht nur, wo ich mich aufhalte, wann ich aufstehe, wann ich schlafen gehe, mit wem ich kommuniziere, sondern Facebook weiß dann auch, was ich wo kaufe. All diese Informationen werden dann dazu verwendet, mir wieder gezielt neue Produkte auf Facebook anzubieten."

Steiermark: 2-G Regelung kommt!

Nachtgastro und Events

Mehr als 4.200 Neuinfektionen

in den letzten 24h

Squid Game Kostüme verboten

an Schulen zu Halloween

Pics vor Sarg des Vaters!

Shitstorm auf Insta

Mann mordet mit Kobra

Für 5 Millionen Dollar

Riesiger Waldbrand in NÖ

115 Hektar in Flammen

OÖ verschärft Cov-Maßnahmen

FFP2-Maskenpflicht ausgeweitet

Mann wollte Freundin in OÖ töten

warf sich vor Feuerwehrauto