Messer-Attacke in Linz

Autofahrer greift Fußgänger an

(11.03.2020) Messer-Attacke im Linzer Straßenverkehr. Zwei Fußgänger geraten mit einem 63-jährigen Autofahrer aneinander. Zuerst wird kräftig geschimpft, dann gibt einer der beiden Fußgänger dem PKW-Lenker plötzlich zwei Ohrfeigen. Der zückt daraufhin ein Messer und geht damit auf seine Kontrahenten los. Es folgt eine kräftige Rauferei, der 63-Jährige lässt dabei aber zum Glück das Messer fallen.

Philipp Zimmermann von der Oberösterreich Krone:
“Im Endeffekt sind alle drei Männer verletzt worden. Der Autofahrer ist noch mit seinem Wagen geflüchtet. Die Polizei hat ihn wenig später an seiner Wohnadresse festgenommen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Gastronom Wutrede:

„1.000 Euro/Monat – lächerlich“

Corona: Fetisch-Shop hilft mit

Spendet OP-Kleidung an Spital

Supermarkt: Masken = Pflicht

ab Mittwoch

Donauinselfest verschoben!

Wegen Corona

Wien: Giftköder im Wald

Hundehasser unterwegs

Heuer keine Chance auf Urlaub?

Tourismus leidet massiv

Neue Fußgängerzonen in Wien?

Mehr Platz für Spaziergänger

Tauchermasken gegen Atemnot

Kreativität gefragt