Messer bleibt im Kopf stecken

(12.08.2014) Horrorunfall in China! Ein Mann wird beim Spazierengehen von einem vom Himmel fallenden Messer getroffen, das senkrecht in seinem Kopf steckenbleibt. Blutüberströmt wird er ins Krankenhaus gebracht. Nach einer Not-OP geht es ihm jetzt schon wieder besser. Von einem Balkon im 8. Stock eines Wohnhauses hat ein Windstoß das Messer davongetragen.

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post