Messerangriff auf Bruder

17-Jähriger wollte Passwort

(10.11.2021) Brüder bekämpfen sich bis aufs Blut. Messerangriff in Oberösterreich! In einer Wohnung in Wels hat ein 17-Jähriger bei einem Streit seinen 15-jährigen Bruder mit einem Küchenmesser im Brustbereich verletzt. Der Verletzte konnte aus der Wohnung zu einer Nachbarin flüchten, die die Polizei alarmierte. Grund der Auseinandersetzung dürfte gewesen sein, dass der 15-Jährige seinem Bruder ein Passwort nicht verraten wollte. Der beschuldigte Bruder wurde festgenommen.

Bruder bereits in die Justizanstalt gebracht

Gegen den 17-Jährigen wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen und ein vorläufiges Waffenverbot verhängt. Bei der Einvernahme zeigte er sich geständig. Die Staatsanwaltschaft Linz ordnete die Einlieferung in die Justizanstalt Linz an.

(fd/apa)

Polizeischüsse in Salzburg

Brand und Messerangriff

"Overkill": Mordprozess in Graz

15x auf Ehefrau eingestochen

Countdown zum Maturastreik

Wird Unterricht lahmgelegt?

Millionär feiert Après-Ski

Video geht viral!

Erfolgs-DJ am Rollator

Gigi D'Agostino meldete sich

Impfpflicht ab Februar

Der Gesetzesentwurf ist da

Australian Open ohne Djokovic

Gericht fällt Entscheidung

Geiselnahme in Texas

Polizei tötet Geiselnehmer