Messerangriff auf Bruder

17-Jähriger wollte Passwort

(10.11.2021) Brüder bekämpfen sich bis aufs Blut. Messerangriff in Oberösterreich! In einer Wohnung in Wels hat ein 17-Jähriger bei einem Streit seinen 15-jährigen Bruder mit einem Küchenmesser im Brustbereich verletzt. Der Verletzte konnte aus der Wohnung zu einer Nachbarin flüchten, die die Polizei alarmierte. Grund der Auseinandersetzung dürfte gewesen sein, dass der 15-Jährige seinem Bruder ein Passwort nicht verraten wollte. Der beschuldigte Bruder wurde festgenommen.

Bruder bereits in die Justizanstalt gebracht

Gegen den 17-Jährigen wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen und ein vorläufiges Waffenverbot verhängt. Bei der Einvernahme zeigte er sich geständig. Die Staatsanwaltschaft Linz ordnete die Einlieferung in die Justizanstalt Linz an.

(fd/apa)

Skateboarder (20) getötet

Tragischer Unfall in Amstetten

Langläufer friert Penis ein!

Schock bei Event in Finnland

Großfahndung in Tirol!

Banküberfall in Kufstein

Ronaldo verzichtet auf 11er!

Video: Fairplay des Superstars

Rauchverbot wird gekippt!

Entsetzen bei Experten

Gehälter steigen um 9,2 Prozent

Sozialwirtschaft: KV-Abschluss

Streik: Bleiben Geschäfte dicht?

Nächste Lohnrunde im Handel

Genderreveal à la Gottschalk

Er lässt die Bombe platzen