Messerattacke auf Polizisten

im Waldviertel

(22.12.2020) Messerattacke auf Polizisten im Waldviertel! In Litschau im Waldviertler Bezirk Gmünd sind Dienstagfrüh zwei Polizisten die Opfer einer Messerattacke geworden. Ein 58-jähriger Beamter ist durch mehrere Stiche schwer verletzt worden. Ein 55-jähriger Kollege wurde einmal gestochen, so die Landespolizeidirektion Niederösterreich.

Die Beamten waren gegen 5.40 Uhr wegen Lärmerregung gerufen worden. Während der Amtshandlung hat der 45-Jährige plötzlich zum Messer gegriffen, so die Polizei. Obwohl verletzt, überwältigten die Polizisten den Angreifer und nahmen ihn fest. Bei dem 58-Jährigen bestand trotz der schweren Stichverletzungen keine Lebensgefahr.

(mt/apa)

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?

61 Vogelspinnen in Paket

Horrorfund in der Stmk

Todesursache Nr. 1 bei Kindern!

In den USA: Schusswaffen!

Steiermark:16-jähriger getötet

Lenkerin stellt sich Polizei