Messerattacke: Bezirk Amstetten

Mann (37) schwer verletzt

(01.10.2019) Messerattacke in Wallsee im Bezirk Amstetten! Gestern Abend ist ein 37-Jähriger schwer verletzt und anschließend notoperiert worden. Ein 43-Jähriger steht jetzt unter Verdacht. Er soll dem Mann mit einem Küchenmesser zwei Mal in den Bauch gestochen und einen 77-Jährigen durch einen Faustschlag ins Gesicht verletzt haben.

Passiert ist der Vorfall in der Wohnung des 37-Jährigen, gleich nachdem er die Tür geöffnet hat. Der mutmaßliche Täter hat das Messer selbst mitgebracht. Die beiden sind verwandt. In der Wohnung haben sich auch eine 65-Jährige und eine 35-Jährige sowie drei Kinder im Alter von drei, elf und 14 Jahren befunden. Jetzt wird wegen Mordversuchs ermittelt!

Nach der Einvernahme soll der 43-Jährige aus dem Bezirk Amstetten in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert werden.

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?