Messerattacke: Bezirk Amstetten

Mann (37) schwer verletzt

(01.10.2019) Messerattacke in Wallsee im Bezirk Amstetten! Gestern Abend ist ein 37-Jähriger schwer verletzt und anschließend notoperiert worden. Ein 43-Jähriger steht jetzt unter Verdacht. Er soll dem Mann mit einem Küchenmesser zwei Mal in den Bauch gestochen und einen 77-Jährigen durch einen Faustschlag ins Gesicht verletzt haben.

Passiert ist der Vorfall in der Wohnung des 37-Jährigen, gleich nachdem er die Tür geöffnet hat. Der mutmaßliche Täter hat das Messer selbst mitgebracht. Die beiden sind verwandt. In der Wohnung haben sich auch eine 65-Jährige und eine 35-Jährige sowie drei Kinder im Alter von drei, elf und 14 Jahren befunden. Jetzt wird wegen Mordversuchs ermittelt!

Nach der Einvernahme soll der 43-Jährige aus dem Bezirk Amstetten in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert werden.

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln

Bluttat in Wien Donaustadt

Streichelschafe geschlachtet

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!