Messerattacke: Bezirk Amstetten

Mann (37) schwer verletzt

Messerattacke in Wallsee im Bezirk Amstetten! Gestern Abend ist ein 37-Jähriger schwer verletzt und anschließend notoperiert worden. Ein 43-Jähriger steht jetzt unter Verdacht. Er soll dem Mann mit einem Küchenmesser zwei Mal in den Bauch gestochen und einen 77-Jährigen durch einen Faustschlag ins Gesicht verletzt haben.

Passiert ist der Vorfall in der Wohnung des 37-Jährigen, gleich nachdem er die Tür geöffnet hat. Der mutmaßliche Täter hat das Messer selbst mitgebracht. Die beiden sind verwandt. In der Wohnung haben sich auch eine 65-Jährige und eine 35-Jährige sowie drei Kinder im Alter von drei, elf und 14 Jahren befunden. Jetzt wird wegen Mordversuchs ermittelt!

Nach der Einvernahme soll der 43-Jährige aus dem Bezirk Amstetten in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert werden.

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher