Messerattacke in NÖ

18-Jähriger in Lebensgefahr

(22.10.2019) Nach einer feigen Messerattacke im Bezirk Neunkirchen schwebt ein 18-Jähriger in Lebensgefahr. Der Syrer ist mit seinem um ein Jahr jüngeren Bruder in Wimpassing spazieren gegangen. Plötzlich sollen sie von hinten von einem Unbekannten attackiert worden sein.

Walter Schwarzenecker von der Polizei Niederösterreich:
„Der 18-Jährige ist von hinten in den Schulterbereich gestochen worden, dabei hat er lebensgefährliche Verletzungen an der Lunge erlitten.“

Der Täter ist geflüchtet, er soll bei der Tat mit einer grünen Jacke bekleidet gewesen sein. Die Fahndung nach ihm läuft auf Hochtouren.

VBG: Impfung für alle

Bis Mitte Juni

Hai überrascht 6-jährige

beim Plantschen am Strand

Mädchen schießt um sich

in den USA

Gastro ohne Registrierung?

Verordnungsentwurf

China-Rakete

wie gefährlich ist sie?

Zweite Freiheitsstatue?

New Yorks neue Attraktion

3,5 Meter Python auf Flucht

in Japan

Kuh spaziert über Terrasse

Anrainer schockiert