Messerattacke in NÖ

18-Jähriger in Lebensgefahr

(22.10.2019) Nach einer feigen Messerattacke im Bezirk Neunkirchen schwebt ein 18-Jähriger in Lebensgefahr. Der Syrer ist mit seinem um ein Jahr jüngeren Bruder in Wimpassing spazieren gegangen. Plötzlich sollen sie von hinten von einem Unbekannten attackiert worden sein.

Walter Schwarzenecker von der Polizei Niederösterreich:
„Der 18-Jährige ist von hinten in den Schulterbereich gestochen worden, dabei hat er lebensgefährliche Verletzungen an der Lunge erlitten.“

Der Täter ist geflüchtet, er soll bei der Tat mit einer grünen Jacke bekleidet gewesen sein. Die Fahndung nach ihm läuft auf Hochtouren.

Fahndung nach Schläger

Bitte um Mithilfe

Greta Thunberg ist geimpft

Kritik an globaler Verteilung

Lausbubenstreich wird teuer

Klassenzimmer überflutet

Ausgesetzter Husky

Dank Video: Herrchen bestraft

Mit Pfefferspray attackiert

Horror-Schulausflug

Polizei schießt auf Angreifer

Häusliche Gewalt

Olympia: Bronze für Österreich

Erste Judo-Medaille seit 2008

Stumpfkrokodil gesucht

Hund und Katz gefährdet