Messerattacke wegen Stofftiers

Bruder rastet völlig aus

(20.05.2021) Zwei Brüder streiten um ein Stofftier – soweit nicht ungewöhnlich. Wenn die Brüder allerdings 15 und 17 sind und der Zoff mit einer Messerattacke endet, dann wird es kurios. In Wien ist allerdings genau das passiert. Warum die beiden Teenager wegen des Stofftiers so in Rage geraten sind, ist unklar. Der Jüngere hat sich aber ein Messer geschnappt und dem 17-Jährigen eine Schnittwunde am Arm zugefügt.

Daniel Fürst von der Wiener Polizei:
"Der 15-Jährige ist nach der Tat geflüchtet, er hat sich aber wenig später im Beisein seines Vaters bei der Polizei gestellt. Die Hintergründe sind noch unklar, der Tatverdächtige ist auf freiem Fuß angezeigt worden. Sein Bruder ist mit einer Schnittwunde am Arm in ein Spital gebracht worden."

(mc)

Wien: 15-Jähriger angezeigt

Handel mit Kinderpornos

Surfen in Venedig?

Bürgermeister ist empört

Cov: 6000 Neuinfektionen

Knapp 1300 im Spital

5-Jährige angefahren

81-Jährige mit Fahrerflucht

Wien: Schüsse auf Polizisten

Betrunkener vs. Polizei

Trockenster Sommer ever?

Extreme Dürre in Österreich

Mann möchte nackt in Kirche

Berauscht von Cannabis

E-Scooter: Kein Spielzeug!

Kommt allgemeine Helmpflicht?