Messerfuchtler sorgt für Angst

Wilde Szenen in Villach

(04.07.2019) Stell dir vor du spazierst am Abend nach Hause und plötzlich bedroht dich ein Fremder mit Messern in der Hand. Das ist jetzt gleich fünf Passanten in Villach passiert. Ein 21-Jähriger hat dort auf einer Brücke mit zwei Messern rumgefuchtelt und wahllos Fußgänger bedroht.

Christian Rosenzopf von der Kärntner Krone:
“Die Passanten haben die Polizei alarmiert, der Mann hat sich daraufhin widerstandslos festnehmen lassen. Seine Identität ist noch nicht geklärt, man weiß auch nicht, warum er das getan hat. Er ist aber alkoholisiert gewesen.“

Zum Glück ist niemand verletzt worden.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Schule: Sicherheitsphase endet

Noch mehr Chaos ab Montag?

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Schock: Frau stirbt auf Flug!

Trotz Notlandung

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür