Messerfuchtler sorgt für Angst

Wilde Szenen in Villach

(04.07.2019) Stell dir vor du spazierst am Abend nach Hause und plötzlich bedroht dich ein Fremder mit Messern in der Hand. Das ist jetzt gleich fünf Passanten in Villach passiert. Ein 21-Jähriger hat dort auf einer Brücke mit zwei Messern rumgefuchtelt und wahllos Fußgänger bedroht.

Christian Rosenzopf von der Kärntner Krone:
“Die Passanten haben die Polizei alarmiert, der Mann hat sich daraufhin widerstandslos festnehmen lassen. Seine Identität ist noch nicht geklärt, man weiß auch nicht, warum er das getan hat. Er ist aber alkoholisiert gewesen.“

Zum Glück ist niemand verletzt worden.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden

Achterbahn: Kreischverbot

in Japan

14-Jährige kaufen Auto

um 320 Euro

Erste afroamerikanische Batwoman

Zum ersten Mal in US-Serie

Tankstellenraub in Wien

Kennst du diese Männer?

4% der Sterbefälle durch CoV

in Österreich