Messerstecherei in Graz

(05.12.2013) Blutiges Eifersuchtsdrama in Graz. Ein 24-Jähriger stürmt mit zwei Bekannten die Wohnung eines mutmaßlichen Rivalen, weil er dort seine Freundin vermutet. Die Frau ist tatsächlich dort. Sofort geraten die Männer aneinander. Der 24-Jährige zückt plötzlich ein Messer und sticht seinem Rivalen in die Brust. Wolfgang Braunsar vom Landespolizeikommando Steiermark:

„Das Opfer hat zum Glück keine lebensgefährlichen Verletzungen erlitten. Weiters ist es zwischen den beiden Komplizen des 24-Jährigen und der Frau zu einer Rauferei gekommen. Die drei Täter sind geflüchtet, konnten aber wenig später festgenommen werden.“

Impfstoff aus Österreich?

Valneva auf gutem Weg

Ausreisekontrollen in Salzburg

Hohe Zahlen in drei Gemeinden

U-Ausschuss gegen ÖVP

Kein Einspruch von Grünen

Insektenburger im Angebot

Klimafreundliche Alternative

Mutter fällt mit Baby in Schacht

Sie war abgelenkt am Handy!

Sex-Bakterien bedrohen Koalas

Impfkampagne wurde gestartet

Sprit: Bald 2 Euro pro Liter?

ARBÖ: "Preise steigen noch"

Überdosierte Medikamente?

Software-Panne bei E-Medikation