Aktion gegen sexuelle Übergriffe

Mit dem #MeToo soll den Menschen das Ausmaß des Problems bewusst werden. Doch bringt die Aktion im Netz was? Ja, wichtig ist, dass man mit diesem Erlebnis nicht alleine bleibt, es mit anderen teilt und darüber spricht.

Maria Rösslhumer vom Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser:
"Betroffene können sich in Österreich zum Beispiel unter der Nummer 0800 222 555 melden. Da kann man anrufen, dieses Erlebnis erzählen und sich einfach einmal beraten lassen. Wichtig ist, mit jemandem darüber zu sprechen. Opfer sexueller Belästigung oder Gewalt sollten sich einer Vertrauensperson anvertrauen und sich auch Hilfe bei professionellen Einrichtungen suchen."

Alle Infos checkst du dir auch hier.

site by wunderweiss, v1.50