#metoo: In jeder Klasse Opfer

(20.12.2017) Auch in deiner Klasse sitzt wohl jemand, der missbraucht wird! Die Kinderschutzorganisation “die möwe“ präsentiert im Rahmen der #metoo-Bewegung eine neue Kampagne gegen Gewalt an Kindern.

Und dabei werden wirklich schockierende Zahlen bekannt...

#metoo: In jeder Klasse Opfer 2

Laut Schätzung sitzen in jeder österreichischen Schulklasse ein bis zwei Kinder, die von sexuellem Missbrauch betroffen sind. Zudem hat fast die Hälfte aller Kids schon mal psychische oder physische Gewalt erlebt.

Die neue Plakat- und Videokampagne der "möwe" soll den Opfern Mut machen und ihnen zeigen, dass es Hilfe gibt...

#metoo: In jeder Klasse Opfer 3

Die Kampagne richtet sich aber nicht nur an die Opfer...

#metoo: In jeder Klasse Opfer 4

12 Prozent der befragten Österreicher sagen, dass sie nichts unternommen haben, obwohl sie Gewalt an einem Kind in der Umgebung vermutet hätten.

Die Kampagne richtet sich also an uns alle: HINSCHAUEN, ZUHÖREN UND HELFEN!

Pandemie-Ende 2022?

Moderna-Chef rechnet damit

Schule: Sicherheitsphase endet

Noch mehr Chaos ab Montag?

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Schock: Frau stirbt auf Flug!

Trotz Notlandung

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö