MFG-Gemeinderat tot

An Covid-19 gestorben

(02.12.2021) Ein MFG-Gemeinderat aus dem Bezirk Ried im Innkreis, der mit Corona auf der Intensivstation des Rieder Krankenhauses lag, ist laut "OÖN online" gestorben. Die Partei hatte am 25. November in einer Aussendung bestätigt, dass ein Parteikollege schwer erkrankt sei, auf Facebook teilte sie weiters mit: "JA - ein MFG Gemeinderatsmitglied liegt im Krankenhaus mit C." Der ÖVP-Bürgermeister hat am Donnerstag von dem Tod des 54-Jährigen erfahren, bestätigte dieser den Bericht der Kronenzeitung.

(fd/apa)

Instagram kostenpflichtig?

neue Funktion in Planung

Rückwärtsgang auf der Autobahn

Er wollte nicht im Stau stehen

Zündet Lotterie den Impfturbo?

Lob & Kritik von Experten

AUS-Visum: Novak Djokovic

Gericht:Anti-Impf-Einstellung

Ex-Bk Kurz ähnelt Delfin

ominöse Studien

Öko-soziale Steuerreform

Alle Details

Wutanfall auf Sendung

„Ihr verdammten Impfgegner“

Moskau mit Marinemanöver

Weiter Säbelrasseln