Kostenfaktor Miete: Preise steigen weiter

Die Mieten steigen unaufhörlich. Laut aktuellen Zahlen der Statistik Austria müssen wir durchschnittlich um fast fünf Prozent mehr für unsere Wohnungen hinblättern als noch im Vorjahr. Damit ist die Miete auch DER Preistreiber bei der aktuellen Inflationsrate. Als Mieter steht man den Preiserhöhungen machtlos gegenüber.

Nadja Shah von der Mietervereinigung Österreich:
"Es fragen mehr Menschen Wohnungen nach als leistbar am Markt vorhanden sind. Dadurch kann es sich ein Vermieter leisten, Preise zu verlangen, wo die Mieter schon ziemlich in Bedrängnis kommen, ob sie sich das überhaupt leisten können. Neben Wohnungsneubau müssten auch effiziente Mietzinsgrenzen eingeführt werden, sodass die Möglichkeit, weiter Mieten anzuheben, nicht mehr gegeben ist."

HIER findest du 5 Tipps, wie du deine Miete senken kannst!

site by wunderweiss, v1.50