Milder Winter bringt uns Geld!

(15.01.2014) Der milde Winter tut unserem Kontostand gut! Wir werden heuer kräftig bei den Heizkosten sparen, das sagen jetzt Experten voraus. Weil es vor allem im Oktober und Dezember in ganz Österreich ungewöhnlich warm war, haben wir nicht so viel geheizt. Und zwar konkret um durchschnittlich neun Prozent weniger als noch im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Stefan Zach vom niederösterreichischen Energieversorger EVN:

"Wenn ein durchschnittlicher Haushalt um neun Prozent weniger verbraucht, dann hat er sich bislang in den ersten drei Monaten der Heizperiode etwa 70 Euro gespart. Das sollte sich auf der Heizrechnung definitiv bemerkbar machen."

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los