Milder Winter bringt uns Geld!

(15.01.2014) Der milde Winter tut unserem Kontostand gut! Wir werden heuer kräftig bei den Heizkosten sparen, das sagen jetzt Experten voraus. Weil es vor allem im Oktober und Dezember in ganz Österreich ungewöhnlich warm war, haben wir nicht so viel geheizt. Und zwar konkret um durchschnittlich neun Prozent weniger als noch im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Stefan Zach vom niederösterreichischen Energieversorger EVN:

"Wenn ein durchschnittlicher Haushalt um neun Prozent weniger verbraucht, dann hat er sich bislang in den ersten drei Monaten der Heizperiode etwa 70 Euro gespart. Das sollte sich auf der Heizrechnung definitiv bemerkbar machen."

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Verdachtsfall in Wien

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege

Vom aufgegebenen Zelt zur Jacke

Festivals mit Upcycling-Konzept