Milder Winter bringt uns Geld!

(15.01.2014) Der milde Winter tut unserem Kontostand gut! Wir werden heuer kräftig bei den Heizkosten sparen, das sagen jetzt Experten voraus. Weil es vor allem im Oktober und Dezember in ganz Österreich ungewöhnlich warm war, haben wir nicht so viel geheizt. Und zwar konkret um durchschnittlich neun Prozent weniger als noch im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Stefan Zach vom niederösterreichischen Energieversorger EVN:

"Wenn ein durchschnittlicher Haushalt um neun Prozent weniger verbraucht, dann hat er sich bislang in den ersten drei Monaten der Heizperiode etwa 70 Euro gespart. Das sollte sich auf der Heizrechnung definitiv bemerkbar machen."

Red Bull Salzburg: Kein Match

Heute wegen Sturm abgesagt

Handyverbot in Wiener Bädern

Kein Smartphone im Becken

Erster Corona-Fall in Wien

Bestätigt!

Strache tritt bei Wien-Wahl an

für DAÖ

Eisbären-Mädchen hat Namen

aus knapp 21.000 Vorschlägen

Tirol: Zug rammt Auto

Rettung in letzter Sekunde

Kommt Handyverbot an Schulen?

Forderung immer lauter

Gepard: In-vitro-Fertilisation

Medizinisches Wunder