Miley Cyrus-Konzert: Festnahme

"Wollte sie schwängern"

„Es ist meine Lebensaufgabe, Miley Cyrus zu schwängern!“ Das sind die Worte eines durchgedrehten Fans. Bei der "iHeartRadio"-Show in Las Vegas ist ein äußerst verwirrter Fan festgenommen worden. Dieser ist schon zu Beginn der Show unangenehm aufgefallen.

Der 42-Jährige ist auf der "schwarzen Liste" gestanden, so sind die Bodyguards auch auf ihn aufmerksam geworden. Ein paar Tage vor dem Konzert hat er seine seltsamen Wünsche an Miley getwittert. Er möchte Party mit ihr machen. Auch verstorbene Musiker wie Michael Jackson und Prince sollen dabei sein.

Die Bodyguards reagieren schnell und rufen sofort die Polizei. Die hat den verrückten Fan festgenommen. Er sagt dabei ganz offen, dass es seine Lebensaufgabe sei, Miley zu schwängern. Da sucht er sich wohl besser eine neue Lebensaufgabe. Seine Festnahme zieht die ganze Aufmerksamkeit während Mileys Show auf sich. Die hat es zur Zeit generell nicht leicht. Sie hat sich gerade erst von ihrem Ex Liam Hemsworth scheiden lassen. Gerüchten zufolge soll auch die Verlobung mit Kaitlynn Carter schon wieder aufgelöst sein.

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher