Missbrauch an 2-jähriger Tochter

(11.02.2014) Ein schauderlicher Fall von Kindesmissbrauch ist jetzt in Wien aufgeflogen. Ein 50-Jähriger hat seine erst zweijährige Tochter sexuell missbraucht. Und der dreifache Familienvater wurde dabei von einem Zeugen beobachtet und gefilmt. Der 50-Jährige ist in Haft.

Ein Bauarbeiter hat auf dem gegenüberliegenden Gebäude gearbeitet und die furchtbaren Szenen mitbekommen, sagt Adina Mircioane von der Wiener Polizei:
„Und er hat gesehen, dass ein Mann offensichtlich Oralverkehr praktiziert hat. Er war zunächst der Meinung, dass es sich um eine Frau handelt. Aber dann hat er genauer hingeschaut, ihm ist die Situation komisch vorgekommen und er hat gemerkt: Es handelt sich hier um ein Kleinkind.“

Der Mann ist geständig. Die Mutter war zum Tatzeitpunkt nicht zuhause.

Erster Omikron-Verdacht

in Tirol gemeldet

Omikron-Variante in Deutschland?

"sehr hohe Wahrscheinlichkeit"

Kurz ist Papa

Es ist ein Sohn

Neue Variante "besorgniserregend"

Einstufung der WHO

Wien: Bald 2G-Plus in Gastro?

Ausweitung möglich

"Kälte ist Schuld"

MFG Politiker auf Intensivstation

Kinder auf Schulweg angesprochen

Aufregung in Tirol

Südafrika-Variante

Alle Infos und Fakten