Mission Impossible 7 in Rom

Dreharbeiten starten morgen

(05.10.2020) Während wir immer noch geduldig auf den neuen Bond warten müssen, gibt es nun Neuigkeiten von seinem “Kollegen” Ethan Hunt. Der Agent wird die nächsten Wochen die Ewige Stadt in Aufregung versetzen. Ab morgen beginnen die Dreharbeiten für den siebten Teil der “Mission Impossible”-Reihe im Herzen der italienischen Stadt - klarerweise wieder mit Tom Cruise als Agent Hunt. Dabei will man sich auch strengstens an die Anti-Covid-Vorsichtsmaßnahmen halten, sagt Regisseur Christopher McQuarrie, der gemeinsam mit sein Team die Dreharbeiten im Zentrum von Rom plant.

Apropos Team: Das besteht aus rund 180 Personen. Sieben Wochen lang möchte man in Rom drehen, 1.000 Statisten sollen eingesetzt werden. Auch die römische Stadtverwaltung freut sich über den Deal: 1,1 Millionen Euro casht sie für die Genehmigungen ab, die sie für die Dreharbeiten im historischen Zentrum und unweit des Vatikans verlangt.

(jf)

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung

Frauen verdienen 1/3 weniger

Corona verstärkt Ungleichheit

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen