Mit 2,18 Promille gegen Rettungsauto!

Mit 2,18 Promille ist ein 18-jähriger Alkolenker vergangene Nacht in Gutau im Bezirk Freistadt in Oberösterreich gegen ein Rettungsauto gekracht. Die Sanitäter haben sich gerade um einen anderen Betrunkenen gekümmert, der am Gehsteig gestürzt ist. Petra Datscher von der Landespolizeidirektion Oberösterreich:

"Das Rettungsauto ist zum Unfallzeitpunkt mit eingeschaltetem Blaulicht am Fahrbahnrand gestanden. Zum Glück war niemand im Fahrzeug. Der 18-jährige hat sich an der Hand verletzt. Er ist ins Krankenhaus Freistadt eingeliefert worden."

Wieso der junge Mann dem Rettungsauto nicht ausweichen konnte, ist noch unklar. Ihm wurde der Führerschein entzogen.

Stalking oder doch super cute?

Polizist findet Nummer heraus

Zu heftiger Sex: Frau stirbt

Mann steht jetzt vor Gericht

Zaubertrick geht schief!

Wie weit darf Zauberer gehen?

Liebe: Immer gleicher Typ

Von wegen "Nie mehr so einer"

Horrorfund in Deutschland

Baby in Müllsack!

Bub (2) bei Sauftour vergessen

Kinderwagen in City gefunden

Bluttat in Leibnitz: Warum?

Täter bis jetzt zu besoffen

1 Billion Gelsen in Österreich

1.000.000.000.000 Blutsauger