Mit 2,18 Promille gegen Rettungsauto!

Mit 2,18 Promille ist ein 18-jähriger Alkolenker vergangene Nacht in Gutau im Bezirk Freistadt in Oberösterreich gegen ein Rettungsauto gekracht. Die Sanitäter haben sich gerade um einen anderen Betrunkenen gekümmert, der am Gehsteig gestürzt ist. Petra Datscher von der Landespolizeidirektion Oberösterreich:

"Das Rettungsauto ist zum Unfallzeitpunkt mit eingeschaltetem Blaulicht am Fahrbahnrand gestanden. Zum Glück war niemand im Fahrzeug. Der 18-jährige hat sich an der Hand verletzt. Er ist ins Krankenhaus Freistadt eingeliefert worden."

Wieso der junge Mann dem Rettungsauto nicht ausweichen konnte, ist noch unklar. Ihm wurde der Führerschein entzogen.

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher