Mit 220 km/h über A9

(29.04.2014) Einen deutschen Bleifuß hat die steirische Polizei auf der A9 aus dem Verkehr gezogen. Der 36-jährige Deutsche ist auf der Pyhrnautobahn zwischen Slowenien und Graz mit über 220 km/h unterwegs. Eine Zivilstreife wird auf den Raser aufmerksam und nimmt die Verfolgung auf.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Erst am Parkplatz Graz- Thalerhof hat ihn die Polizei anhalten können. Ihm ist sofort der Führerschein abgenommen worden. Seine Beifahrerin hat die Fahrt dann fortgesetzt. Der Deutsche muss mit einer saftigen Strafe rechnen.“

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt