Mit 230 km/h auf A2

Führerschein weg

(07.10.2020) Wenn man das Tempolimit auf der Autobahn gleich mal um 100 km /h überschreitet, muss man sich über die Konsequenzen nicht wundern. Ein slowenischer Autofahrer war tatsächlich gestern Nachmittag mit rund 230 km/h in der Steiermark auf der Südautobahn unterwegs.

Gegen 17:30 Uhr wurde der 38-Jährige mit einer Laserpistole im Bereich St. Johann in der Haide im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld gemessen, die Polizei konnte ihn kurz darauf stoppen. Wie die Polizei mitteilt, wurde eine Sicherheitsleistung eingehoben und sein Führerschein eingezogen. Der Slowene musste sein Auto stehen lassen.

(jf)

Hai-Alarm in Israel

strandbesucher riskieren selfies

Süße Skateboarderin

Video geht viral

Indonesisches U-Boot vermisst

Gesunken? Bei Bali

Gejagt und mit Eiern beworfen

Schalke „Fans" rasten aus

Gesundheit an erster Stelle

Pandemie noch nicht vorbei

Super League gescheitert

4 Clubs sind zu wenig

EU-Klimaziel bis 2030

-55% Treibhausgase

Mann lässt Hunde erschießen

kein Platz in neuer Wohnung