Mit 230 km/h auf A2

Führerschein weg

(07.10.2020) Wenn man das Tempolimit auf der Autobahn gleich mal um 100 km /h überschreitet, muss man sich über die Konsequenzen nicht wundern. Ein slowenischer Autofahrer war tatsächlich gestern Nachmittag mit rund 230 km/h in der Steiermark auf der Südautobahn unterwegs.

Gegen 17:30 Uhr wurde der 38-Jährige mit einer Laserpistole im Bereich St. Johann in der Haide im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld gemessen, die Polizei konnte ihn kurz darauf stoppen. Wie die Polizei mitteilt, wurde eine Sicherheitsleistung eingehoben und sein Führerschein eingezogen. Der Slowene musste sein Auto stehen lassen.

(jf)

Moderna jetzt ab 12

EU erweitert Zulassung

Lopez und Affleck

Beziehung offiziell

Impfgegner protestieren

Ausschreitungen in Europa

Frau attackiert Flötenspieler

Blockflöte zerbrochen

12 Jahre Popfest

2000 Menschen feiern

Festivaldrama in Kroatien

Österreicher ertrunken

Bär verfolgt Mann

Eine ganze Woche lang

Katze in Dornen gefangen

Nach neun Stunden befreit