Mit 37 Jahren geimpft?

Micaela Schäfer klärt auf

(15.04.2021) Micaela Schäfer ist ja dafür bekannt den ein oder anderen Aufreger zu bringen. Jetzt erhielt sie erneut einen Shitstorm auf Instagram. Warum? Die 37-Jährige ist bereits geimpft und das, obwohl sie in der Impfreihenfolge definitiv nicht weit oben steht. Einige User halten ihr sogar vor, dass der Post gefaked ist.

Aufklärung

Schäfer erklärt jetzt, dass die Impfung natürlich nicht Fake gewesen ist. Sie habe sich lediglich auf die Warteliste ihrer Hausärztin geschrieben und dann Glück gehabt. Der Impfstoff wäre ansonsten nicht verwendet worden. 

„Alles andere wäre doch in so einer Situation eine Katastrophe“, sagt das Nacktmodell.

(DP)

Jugendliche steckt fest

Schaukel wird aufgeschnitten

Geretteter Wal stirbt

Tier wird eingeschläfert

Totes Ehepaar auf Friedhof

gefunden in Vöcklabruck

Polizistin sexuell belästigt

In Wien: Favoriten

Leopard ist ausgebrochen

Aus China Safaripark

Indien: Corona-Tote im Ganges

bis zu 40 Leichen

Urologe muss zahlen

50.000€ für das Opfer

USA impft Kinder

mit Pfizer