Mit 37 Jahren geimpft?

Micaela Schäfer klärt auf

(15.04.2021) Micaela Schäfer ist ja dafür bekannt den ein oder anderen Aufreger zu bringen. Jetzt erhielt sie erneut einen Shitstorm auf Instagram. Warum? Die 37-Jährige ist bereits geimpft und das, obwohl sie in der Impfreihenfolge definitiv nicht weit oben steht. Einige User halten ihr sogar vor, dass der Post gefaked ist.

Aufklärung

Schäfer erklärt jetzt, dass die Impfung natürlich nicht Fake gewesen ist. Sie habe sich lediglich auf die Warteliste ihrer Hausärztin geschrieben und dann Glück gehabt. Der Impfstoff wäre ansonsten nicht verwendet worden. 

„Alles andere wäre doch in so einer Situation eine Katastrophe“, sagt das Nacktmodell.

(DP)

Urteile im IS-Prozess

Schuld- und Freisprüche

BH-Platzer

Wrestlerin kämpft weiter

Katastrophe in Chemiepark

Explosion in Leverkusen

4-jähriger stürzt aus Fenster

In Salzburg aus dem 2.Stock

Griechenland brennt weiter

Häuser bei Athen evakuiert

Fahndung nach Schläger

Bitte um Mithilfe

Greta Thunberg ist geimpft

Kritik an globaler Verteilung

Lausbubenstreich wird teuer

Klassenzimmer überflutet