In der Jogginghose zur Arbeit!

(21.01.2014) Geh‘ heute einfach in der Jogginghose in die Arbeit! Dazu wird in den Social Networks aufgerufen. Letztes Jahr haben beim internationalen Jogginghosentag weltweit 600.000 Menschen mitgemacht. Vier Grazer haben die kuriose Aktion ins Leben gerufen.

Die Arbeiterkammer macht darauf aufmerksam, dass das Tragen einer Jogginghose in manchen Jobs problematisch sein kann. Die meisten Chefs werden es aber wohl mit Humor sehen. Arbeitsrechtsexperte Armin Gibiser von der AK Steiermark:

„Wenn es nur um den einen Tag geht - wenn jemand, der normalerweise keine Jogginghose trägt, das für einen Tag zum Spaß tut, wird das wohl keine arbeitsrechtlichen Konsequenzen haben. Das wird kein Entlassungsgrund sein.“

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!