Mit Hammer auf Kopf geschlagen

Wieder Gewalt an Frau

(17.05.2021) Wieder sorgt ein schrecklicher Fall von Gewalt an Frauen für Aufsehen. Die Staatsanwaltschaft St. Pölten ermittelt gegen einen Mann wegen versuchten Mordes. Vor gut einer Woche soll der 70-Jährige seiner um 10 Jahre jüngeren Lebensgefährtin im Zuge eines Streits mit einem Hammer auf den Kopf geschlagen haben. Schwer verletzt soll sich die Frau zur Polizei geschleppt und Anzeige erstattet haben.

Leopold Bien von der Staatsanwaltschaft St. Pölten:
"Der Beschuldigte ist daraufhin festgenommen worden, die Ermittlungen laufen. Der Mann gibt an, dass ihm seine Lebensgefährtin im Zuge eines Streits quasi in den Hammer gelaufen wäre."

Das Opfer selbst ist wegen ihres Gesundheitszustands bisher nicht einvernommen worden. Die Frau hat unter anderem einen Schädelbruch erlitten. Sie soll aber nicht in Lebensgefahr gewesen sein.

(mc)

Instagram für Kids

Steht vor dem aus

Buben sexuell belästigt

Beim Derby gegen Oberwart

Klowasser für Arbeitgeber

Dienstmädchen verurteilt

216 € Parkpickerl-Strafe

Mahnung kam nie an

Gefängnis-Twitterer wieder frei

Wien Josefstadt

Huskys reißen Schafe & Hühner

Besitzer: "Erschießt die Hunde!"

Drei 14-Jährige in Haft

Raubüberfälle auf Passanten

R. Kelly schuldig gesprochen

Missbrauchsvorwürfe bestätigt