Mit Hammer auf Kopf geschlagen

Wieder Gewalt an Frau

(17.05.2021) Wieder sorgt ein schrecklicher Fall von Gewalt an Frauen für Aufsehen. Die Staatsanwaltschaft St. Pölten ermittelt gegen einen Mann wegen versuchten Mordes. Vor gut einer Woche soll der 70-Jährige seiner um 10 Jahre jüngeren Lebensgefährtin im Zuge eines Streits mit einem Hammer auf den Kopf geschlagen haben. Schwer verletzt soll sich die Frau zur Polizei geschleppt und Anzeige erstattet haben.

Leopold Bien von der Staatsanwaltschaft St. Pölten:
"Der Beschuldigte ist daraufhin festgenommen worden, die Ermittlungen laufen. Der Mann gibt an, dass ihm seine Lebensgefährtin im Zuge eines Streits quasi in den Hammer gelaufen wäre."

Das Opfer selbst ist wegen ihres Gesundheitszustands bisher nicht einvernommen worden. Die Frau hat unter anderem einen Schädelbruch erlitten. Sie soll aber nicht in Lebensgefahr gewesen sein.

(mc)

Skandal um Lokalpolitiker

Erpresst Opfer mit Sex-Bildern

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan