Mit Küchenmesser erstochen

Senior tötet Lebensgefährtin

(19.07.2021) Unglaubliche Szenen haben sich Samstag Nachmittag in Lana in Südtirol abgespielt!
Eine Seniorin ist gestern von ihrem Lebensgefährten in einem Park erstochen worden. Nachdem zwei Heimmitarbeiter den Täter überwältigt haben, ist für das 78-jährige Opfer jedoch jede Hilfe zu spät gekommen. Sie ist noch am Tatort verstorben.

Täter ist nie auffällig gewesen

Der 87-jährige Täter ist laut Aussagen des Bürgermeisters der Stadt Lana nie auffällig gewesen. Was ihn dennoch dazu gebracht hat seine Lebensgefährtin mit einem Küchenmesser zu töten, ist bislang unklar.

Wegen seines Alters ist der 87-jährige Karl nicht mehr haftfähig und wird schon bald vom Gefängnis in den Hausarrest überstellt.

(CH)

Im TV: Reporterin belästigt

Nach Fußballspiel

Ministerium zeigt Pornos

Auch eine Art "Verkehr"

Raser ausgeforscht!

Jungendliche gestehen.

Quarantänepflicht gebrochen!

Paar flieht aus Hotelzimmer.

Omikron-Verdacht in Vorarlberg

Ergebnis steht noch aus

Anwalt zeigt alle an!

Nach ORF-Gala

Omikron bestätigt!

Ergebnisse liegen vor

Kein Weihnachtsgeld?

Heimische Händler besorgt