Mit Pistole in Straßenbahn

18-Jähriger hantiert mit Waffe

Riesenschreck für Öffi-Fahrer in Graz! Ein 18-Jähriger steigt mit zwei Freunden in eine Straßenbahn und zieht plötzlich eine Pistole. Der Bursche bedroht zwar keinen der Fahrgäste direkt, hantiert aber mit der Waffe in der Bim herum. Die alarmierten Polizeibeamten nehmen ihm die Pistole ab, es handelt sich zum Glück nur um eine Schreckschusspistole.

Manfred Niederl von der Steierkrone:
“Gegen den 18-Jährigen besteht ein aufrechtes Waffenverbot, er hat sich aber nicht daran gehalten. Dann ist man auch noch draufgekommen, dass einer seiner Freunde eine Spendenbox aus einem Lokal gestohlen haben soll.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Saugroboter allein daheim!

Plus Hund = Alarm

Ermittlungen gegen "FaceApp"

sogar FBI eingeschaltet!

Kids wie Verbrecher eingesperrt

Amnesty-Schockbericht

Lady Gaga & Bradley Cooper

True love? <3

Welpen auf Straße verkauft

mitten in Wien!

Sturm auf Area 51!

Was steckt dahinter?

Achtung vor Fake-Polizisten!

Opfer werden angerufen

Kärnten: 100 Unwettereinsätze

Waldbrände & Überschwemmungen