Mit Sex-Clip erpresst: 100.000 € weg

(16.11.2018) Ein Sex-Abenteuer im Ausland dürfte einem Südburgenländer richtig teuer gekommen sein. Der Mann soll vor einigen Wochen eine junge Ungarin kennengelernt haben. Sie sollen sich dann mit weiteren Damen in privaten Räumlichkeiten in Ungarn getroffen haben. Dabei soll es auch zu sexuellen Handlungen gekommen sein.

Blöd nur, dass alles gefilmt worden ist…

Mit Sex-Clip erpresst 2

Der Mann ist schließlich mit dem Sexvideo konfrontiert worden. Eine der jungen Damen soll nämlich noch minderjährig gewesen sein. So haben die Kriminellen den Österreich richtig übel erpresst und ständig neue Geldbeträge gefordert.

Unglaublich, welche Summe der Mann bezahlt haben soll…

Mit Sex-Clip erpresst 3

Insgesamt soll der Burgenländer mehr als 100.000 Euro überwiesen haben. Da aber ständig neue Forderungen gekommen sind, hat er schließlich doch noch die Polizei alarmiert. Die Polizei will aber auf Grund der laufenden Ermittlungen keine weiteren Details nennen.

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%