Mit Sex-Clip erpresst: 100.000 € weg

Euro Geld 500

(16.11.2018) Ein Sex-Abenteuer im Ausland dürfte einem Südburgenländer richtig teuer gekommen sein. Der Mann soll vor einigen Wochen eine junge Ungarin kennengelernt haben. Sie sollen sich dann mit weiteren Damen in privaten Räumlichkeiten in Ungarn getroffen haben. Dabei soll es auch zu sexuellen Handlungen gekommen sein.

Blöd nur, dass alles gefilmt worden ist…

Mit Sex-Clip erpresst 2

Der Mann ist schließlich mit dem Sexvideo konfrontiert worden. Eine der jungen Damen soll nämlich noch minderjährig gewesen sein. So haben die Kriminellen den Österreich richtig übel erpresst und ständig neue Geldbeträge gefordert.

Unglaublich, welche Summe der Mann bezahlt haben soll…

Mit Sex-Clip erpresst 3

Insgesamt soll der Burgenländer mehr als 100.000 Euro überwiesen haben. Da aber ständig neue Forderungen gekommen sind, hat er schließlich doch noch die Polizei alarmiert. Die Polizei will aber auf Grund der laufenden Ermittlungen keine weiteren Details nennen.

Fall Dornbirn: Lebenslang

Urteil gegen Soner Ö.

Rodelunfälle nehmen stark zu

80 Prozent ohne Helm unterwegs

Kalt mit Aussicht auf Leguane

Florida warnt Bevölkerung

Weltrekord-Sprung aus 7100m

hoch über dem Achensee

Krasses Sturmtief in Spanien

Heftige Wellen und Schaumbad

U1 fährt mit offener Tür

Das ist der nächste Vorfall

Tabak in der Vagina?

Neuer Trend

Mysteriöse Brandserie in Enns

Brandstiftung als Ursache?