Mit Störsender Handys manipuliert

(15.03.2016) Mit Störsender Handys manipuliert! Die Story eines 63-jährigen US-Amerikaners aus Chicago macht gerade im Netz die Runde. Der Mann fühlt sich offenbar von den ganzen Handygeräuschen und Telefonieren im Zug so genervt, dass er sie quasi lahmlegt. Und zwar mit einem Störsender.

Keegan Goudie hat das gesehen und darüber gebloggt. Er sagt im CBS-Interview:
"Es war ein wirklich großer Störsender. Er ist einfach aufgefallen. Wir dachten uns, dass der Typ damit sicher nichts Gutes vor hat. Angesichts der Bedrohungen und Sicherheitsmaßnahmen in den großen Städten zeigt es, wozu ein Mensch in der Lage ist."

Der 63-Jährige ist kurzzeitig festgenommen worden. Ihm droht eine Geldstrafe von über 110.000 Euro.

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%