MJ Rodriguez gewinnt

Premiere bei Golden Globes

(11.01.2022) Die diesjährigen Golden Globes wurden ohne Medien und Promis durchgeführt. Per Twitter hat die Hollywood Foreign Press Association am Sonntagabend die Gewinner bekannt gegeben. Die absolute Premiere ist, dass die Schauspielerin MJ Rodriguez (31) den Preis in der Kategorie „Hauptdarstellerin in einer Drama-Serie“, für ihre Rolle der Blanca in der dritten Staffel von „Pose“, gewonnen hat. Sie hat als erste Trans-Frau überhaupt diesen Preis verliehen bekommen.

Dass sich die Schauspielerin sehr geehrt fühlt und freut, kann man aus ihrem Instagram-Post deutlich herauslesen: „Wow! Was ein unglaubliches Geburtstagsgeschenk! Dankeschön! Dies ist die Tür, die die Tür für viele weitere junge Talente öffnen wird. Sie werden sehen, wie viel mehr möglich ist. Sie werden sehen, dass ein junges schwarzes Latina-Mädchen aus Newark, New Jersey, das den Traum hatte, die Meinung anderer MIT LIEBE zu ändern, das tun kann. LIEBE GEWINNT. An meine jungen LGBTQAI-Babys: WIR SIND DA. Die Tür ist jetzt geöffnet. Streckt euch nach den Sternen!“

(vs)

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Autsch! Tara verliert Zahn

Im gefährlichen Dschungelcamp

Duell um Mitternacht

SBG: Illegales Straßenrennen

Fed mit Leitzinserhöhungen

Ende des billigen Geldes?

Neuer Covid-Negativrekord

43.053 neue Fälle gemeldet