Moderna-Corona-Testreihe

Kinderstudie startet

(16.03.2021) Das US-Unternehmen Moderna prüft die Wirksamkeit und Verträglichkeit seines Corona-Impfstoffs bei Kindern mit einer Testreihe bei unter Zwölfjährigen. An den Tests in den USA und Kanada sollten rund 6.750 Kinder im Alter von sechs Monaten bis elf Jahren teilnehmen, teilte das Unternehmen heute mit.

In der Datenbank „ClinicalTrials.gov“ ist das Prüfvorhaben angemeldet. 3000 Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren sollen an der plazebokontrollierten Phase-2/3- Studie („TeenCove“) teilnehmen. Nach jetziger Planung soll der letzte jugendliche Studienteilnehmer bis Ende Juni 2022 geimpft sein.

Wie das Mainzer Unternehmen Biontech hat Moderna einen Corona-Impfstoff auf Grundlage der neuen mRNA-Technologie entwickelt. Seit dem 6. Jänner ist das Vakzin in der EU zugelassen.

(fd)

Herzinfarkt wegen Energy Drinks

Student aus England warnt

Angela Merkel geimpft

Mit astrazeneca

Mit über 2 Promille

LKW-Fahrer auf A6 gestoppt

Er fährt über öffnende Zugbrücke

Polizei warnt

Hornvipern in Kletterareal

Ausgesetzt und vermehrt

Frau bestellt im Sex-Shop

und muss dann zur Polizei

Regeirungs-PK: "Impfturbo" und

gleichzeitige Öffnungsschritte

Bewaffneter in Paketzentrum

Acht Tote