Money Boy-Konzert eskaliert

(13.03.2016) Mega-Eskalation beim Money Boy-Konzert in Wien. Es kommt zu einer regelrechten Schlacht zwischen Musikern und Publikum.

Das ist passiert: Zuerst verspätet sich der Rapper um mehrere Stunden. Dann beginnen Besucher, Plastikbecher und Bierdosen auf die Bühne zu werfen. Money Boy und seine Crew lassen sich das nicht gefallen und werfen zurück. Becher, aber angeblich auch Mikros und Glasflaschen.

Auf Youtube ist dieses Video von dem Vorfall aufgetaucht:

Ein Mädchen soll durch Glassplitter verletzt worden sein. Wie krone.at berichtet wurde gegen Money Boy Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung erstattet.

Joe Biden wird angelobt

Machtübergabe am Kapitol

Zugedröhnter Lenker gestoppt

Bekifft mit 3 Kids unterwegs

Supermodel Helena Christensen

Supersexy mit Ü50

volle Kindergärten

trotz lockdown!

"Brauchst du Hilfe?"

Bub vor Prügel-Eltern gerettet

Kaffee im Flugzeug?

Stewardess warnt vor Heißgetränken

Unglaublich, aber wahr!

Berlins verrückteste Babynamen

No Angels vor Comeback

Heißes Gerücht