107km/h: Moped-Raser geschnappt!

(09.04.2014) Moped zur Höllenmaschine auffrisiert! Im Bezirk Vöcklabruck in Oberösterreich hat die Polizei einen 15-jährigen Lehrling geschnappt. Als die Beamten auf ihn aufmerksam werden, rast er davon. Und zwar so schnell, dass die Polizei ihn zuerst gar nicht einholen kann. Erst später wird der Lehrling ausfindig gemacht.

Hedwig Savoy von der Oberösterreich Krone:
“Sie haben ihn aufgrund seiner Kennzeichen ausgeforscht. Und dann hat sich herausgestellt, dass das Moped ganze 107 Kilometer pro Stunde schnell ist, erlaubt sind aber nur 50. Der Bursche durfte dann natürlich nicht mehr weiter fahren und er ist angezeigt worden.“

Die ganze Story liest du auch in der heutigen Oberösterreich Krone.

1/4 der Intensivbetten belegt

in Wien

Ö: über 1.000 Corona-Tote

Zahl der Neuinfektionen steigt

SPÖ verhandelt mit NEOS

Koalition

Gefährlicher Spritzenmann

Polizei fahndet

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef

Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty

Kontrollen im Privatbereich?

Anschober ist dagegen

Warnung vor Fake-Cops

Geld für "Corona-Behandlung"