Mopedfahrer: 52 Übertretungen

16-Jähriger dreht durch

(13.09.2019) Unfassbare 52 Übertretungen – und das mit einem Moped! In Klagenfurt hat sich ein 16-Jähriger wilde Szenen mit der Polizei geliefert. Der Bursche ist auf einem frisierten Moped ohne Kennzeichen unterwegs gewesen, eine Polizeistreife wollte ihn stoppen. Er hat allerdings Vollgas gegeben. Eine Stunde lang ist er mit bis zu 113 km/h vor der Polizei davongerast. Dabei hat er 52 Übertretungen begangen, unter anderem hat er auch einen Unfall verursacht.

Elisa Aschbacher von der Kärntner Krone:
“Er ist dann aber über einen Acker Richtung Wald geflüchtet, hat sein Moped liegen lassen und sich unter Ästen versteckt. Die Polizei hat ihn aber schnell entdeckt und festgenommen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Massentests: Anmeldung möglich

Untersuchungen ab Freitag

Ktn: Keine Spur von Bankräuber

Fahndung läuft

Regierung verrät Öffnungsplan

Wer sperrt am Montag auf?

Auto rast in Fußgängerzone

Fünf Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Mutter isoliert Sohn

fast 30 Jahre lang