Mopedfahrer: 52 Übertretungen

16-Jähriger dreht durch

(13.09.2019) Unfassbare 52 Übertretungen – und das mit einem Moped! In Klagenfurt hat sich ein 16-Jähriger wilde Szenen mit der Polizei geliefert. Der Bursche ist auf einem frisierten Moped ohne Kennzeichen unterwegs gewesen, eine Polizeistreife wollte ihn stoppen. Er hat allerdings Vollgas gegeben. Eine Stunde lang ist er mit bis zu 113 km/h vor der Polizei davongerast. Dabei hat er 52 Übertretungen begangen, unter anderem hat er auch einen Unfall verursacht.

Elisa Aschbacher von der Kärntner Krone:
“Er ist dann aber über einen Acker Richtung Wald geflüchtet, hat sein Moped liegen lassen und sich unter Ästen versteckt. Die Polizei hat ihn aber schnell entdeckt und festgenommen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden

Achterbahn: Kreischverbot

in Japan

14-Jährige kaufen Auto

um 320 Euro

Erste afroamerikanische Batwoman

Zum ersten Mal in US-Serie

Tankstellenraub in Wien

Kennst du diese Männer?

4% der Sterbefälle durch CoV

in Österreich