Mord in Oberwart: Lebensgefährte tot

(24.08.2014) Nach dem Mord an einer 36-Jährigen in Oberwart ist heute der Freund des Opfers tot aufgefunden worden. Nach dem 42-Jährigen war seit Freitag international gefahndet worden. Die Leiche wurde in der Früh aber schließlich doch in Österreich entdeckt. Unklar ist, ob sich der Mann selbst das Leben genommen hat.

Rainer Erhart, Leiter des Landeskriminalamts Burgenland:
‚Die Todesursache ist derzeit noch nicht klar. Es laufen derzeit die entsprechenden kriminalpolizeilichen Untersuchungen. Wir hoffen, dass wir bis zum Abend Ergebnisse haben, die wir dann morgen bekannt geben.‘

Die 36 Jahre alte Freundin des Mannes war am Freitag tot in ihrer Wohnung entdeckt worden. Sie ist laut Obduktionsergebnis durch mehrere Stiche in den Hals getötet worden.

Mordalarm in Gerasdorf

Mann mit Kopfschuss getötet

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet