Mordalarm in Kufstein

Tatverdächtiger will in Knast

(15.06.2021) Mordalarm in Kufstein! Am Abend ist am Innufer eine männliche Leiche gefunden worden. Der Tote hat mehrere Stichwunden am Hals und Oberkörper aufgewiesen. Wenig später soll sich ein 29-Jähriger auf einem Polizeirevier gestellt und den Mord zugegeben haben.

Katja Tersch vom Landeskriminalamt Tirol:
"Der Tatverdächtige ist dann festgenommen und einvernommen worden. In dieser ersten Befragung hat der junge Mann angegeben, dass er schon seit mehreren Wochen einen Mord geplant hätte."

Der Tatverdächtige soll bereits seit langem mit seinem Leben unzufrieden sein und deswegen ganz bewusst ins Gefängnis wollen. Er soll das Opfer in einen Hinterhalt gelockt haben. Die Identität des Toten ist aber noch unklar.

(mc)

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen