Mordalarm in Oberösterreich

Mann tötet eigenen Vater

(26.02.2020) Mord-Alarm in Oberösterreich. Ein Mann tötet seinen eigenen Vater und stellt sich selbst. In Enns, im Bezirk Linz-Land, soll gestern Abend ein Matt seinen Vater erwürgt haben. Im Anschluss hat er sich selbst gestellt und wurde festgenommen. Das Motiv ist noch unklar - der Tat sollen jahrelange Streitigkeiten vorausgegangen sein.

Michael Babl von der Polizei Oberösterreich:
"Der Sohn hat selbst die Rettung alarmiert und gemeint, dass die Polizei gleich mitkommen soll. Er hat sich beim Eintreffen der Beamten auch sofort geständig gezeigt und sich widerstandslos festnehmen lassen."

Eine Obduktion der Leiche ist für heute Nachmittag anberaumt, dann soll die genaue Todesursache feststehen.

(apa/jf/mc)

Tourismus & Gastro Comeback

Ab Mitte Mai

Keine mündliche Matura

jetzt ist es fix

Reisefreiheit: Bitte warten

Zuerst Virus global besiegen

Kurzarbeit: Missbrauch = Betrug

Werden Dienstzeiten gefälscht?

"Wundermittel" gegen Corona?

Achtung: Falsche Versprechungen

2,53 Promille bei Corona-Party

Unfall am Heimweg: Aufgeflogen

Drogendeal mit Mundschutz

Dealer zeigen sich erfinderisch

AUA spricht über Staatshilfen

Angeblich 500 Millionen Euro