Mordalarm in Wien

(06.12.2013) Mordalarm in der Bundeshauptstadt. Eine Wienerin findet ihre 59-jährige Mutter leblos in deren Wohnung in Meidling. Die Frau liegt blutüberströmt am Boden. Die Tochter alarmiert sofort Polizei und Rettung. Für die 59-Jährige kommt aber jede Hilfe zu spät. Michaela Rossmann von der Wiener Polizei:

„Man hat bei dem Opfer eine Stichverletzung im Brustbereich festgestellt. Man kann daher von Fremdverschulden ausgehen. Eine Tatort-Gruppe ist vor Ort und sucht nach Spuren. Die Hintergründe sind aber bisher völlig unklar.“

Die Tochter steht unter Schock und muss psychologisch betreut werden, sie soll dann noch einmal befragt werden. Auch die Nachbarn, die etwas gehört haben könnten werden jetzt einvernommen.

40 000€ Diebesgut

Paketzusteller festgenommen

Deo als Droge: Explosion

Frau wollte Rauschzustand

Schrottkiste unterwegs!

LKW mit 66 Mängeln angehalten

Kickl will Neuwahlen

Auch SPÖ bereit

Deutschland: Lockdown

Für Ungeimpfte

Corona: Erfreulicher Trend?

Fallzahlen halbiert

Neuer Kanzler/neue Minister!

Alle Infos hier!

Erster Omikron-Fall in Wien

neun Verdachtsfälle