Mordversuch in Wien!

Mit Pistole auf Auto geschossen

(03.02.2019) In Wien ist gestern ein Mann mitten am Tag angeschossen worden! Der 54-Jährige hat im Bezirk Währing im Auto auf seine Frau gewartet, als sich plötzlich ein Mann vor seine Fensterscheibe stellt und eine Waffe auf ihn richtet. Der mutmaßliche Täter schießt ihm durch das geschlossene Fenster in den Oberarm und Oberschenkel und flieht.

Wenig später stellt er sich aber der Polizei. Als Motiv gibt er an, das Opfer hätte Schulden bei ihm gehabt, sagt Paul Eidenberger von der Wiener Polizei:
"Der Beschuldigte wurde nun wegen zwei Delikten angezeigt: Einerseits wegen versuchten Mordes, weil er auf eine Person geschossen hat und man in diesem Fall davon ausgehen muss, dass diese dabei sterben könnte. Zum anderen muss er sich wegen des Besitzes und Führens einer Pistole verantworten, weil er nicht dazu berechtigt war."

LIVE-Ticker: Coronavirus

Fälle in Österreich

"Lernsieg": Sicherheitslücke?

Security-Firma warnt Schüler

Red Bull Salzburg: Kein Match

Heute wegen Sturm abgesagt

Handyverbot in Wiener Bädern

Kein Smartphone im Becken

Strache tritt bei Wien-Wahl an

für DAÖ

Eisbären-Mädchen hat Namen

aus knapp 21.000 Vorschlägen

Tirol: Zug rammt Auto

Rettung in letzter Sekunde

Kommt Handyverbot an Schulen?

Forderung immer lauter