Mordversuch in Wien!

Mit Pistole auf Auto geschossen

(03.02.2019) In Wien ist gestern ein Mann mitten am Tag angeschossen worden! Der 54-Jährige hat im Bezirk Währing im Auto auf seine Frau gewartet, als sich plötzlich ein Mann vor seine Fensterscheibe stellt und eine Waffe auf ihn richtet. Der mutmaßliche Täter schießt ihm durch das geschlossene Fenster in den Oberarm und Oberschenkel und flieht.

Wenig später stellt er sich aber der Polizei. Als Motiv gibt er an, das Opfer hätte Schulden bei ihm gehabt, sagt Paul Eidenberger von der Wiener Polizei:
"Der Beschuldigte wurde nun wegen zwei Delikten angezeigt: Einerseits wegen versuchten Mordes, weil er auf eine Person geschossen hat und man in diesem Fall davon ausgehen muss, dass diese dabei sterben könnte. Zum anderen muss er sich wegen des Besitzes und Führens einer Pistole verantworten, weil er nicht dazu berechtigt war."

Wende bei Corona-Zahlen

in Österreich!

Mann masturbiert öffentlich

Frau (36) sexuell belästigt

Panther in Dorf gesichtet

Bewohner in Schock

GTI-Treffen: Irre Szenen

Chaos-Weekend in Kärnten

Gastro: "Das ist 2. Lockdown"

Wirte sind verzweifelt

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat