Mordversuch in Wien!

Mit Pistole auf Auto geschossen

(03.02.2019) In Wien ist gestern ein Mann mitten am Tag angeschossen worden! Der 54-Jährige hat im Bezirk Währing im Auto auf seine Frau gewartet, als sich plötzlich ein Mann vor seine Fensterscheibe stellt und eine Waffe auf ihn richtet. Der mutmaßliche Täter schießt ihm durch das geschlossene Fenster in den Oberarm und Oberschenkel und flieht.

Wenig später stellt er sich aber der Polizei. Als Motiv gibt er an, das Opfer hätte Schulden bei ihm gehabt, sagt Paul Eidenberger von der Wiener Polizei:
"Der Beschuldigte wurde nun wegen zwei Delikten angezeigt: Einerseits wegen versuchten Mordes, weil er auf eine Person geschossen hat und man in diesem Fall davon ausgehen muss, dass diese dabei sterben könnte. Zum anderen muss er sich wegen des Besitzes und Führens einer Pistole verantworten, weil er nicht dazu berechtigt war."

Auto rast in Fußgängerzone

Fünf Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Mutter isoliert Sohn

fast 30 Jahre lang

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt