Mordalarm in Wien!

Mann erschlägt Ehefrau

(21.09.2019) Mordalarm in Wien! Ein 32-Jähriger soll gestern seine Ehefrau getötet haben. Der Mann kommt am Nachmittag in eine Polizeiinspektion. Dort erzählt er den Beamten, dass er gerade einen heftigen Streit mit seiner Frau in der gemeinsamen Wohnung im Bezirk Wieden hatte. Dabei hat er auch auf die Frau mit einem Holzbrett eingeschlagen und sie getötet.

Als die Polizisten Nachschau halten, finden sie tatsächlich die 32-jährige Frau leblos mit einer blutigen Kopfwunde vor.

Der Mann wird noch in der Polizeiinspektion festgenommen. Als Tatmotiv nennt er in einer ersten Einvernahme Eifersucht. Jetzt soll der Leichnam obduziert werden. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Biontech gegen alle Varianten

Die derzeit grassieren

23 Tonnen Gemüse auf der A2

Nach Unfall mit LKW

Wien: Lobaubesetzung 2.0?

Klimaaktivistin im Hungerstreik

"Österreich kein Spaziergang"

Italienische Presse warnt

Aktivist gegen Falschparker

Klebeband als Hilfsmittel

Top-Ten: Hitze-Juni

seit 254 Jahren

CO-Vergiftung durch Klimagerät

Vorsicht bei Gasthermen

Nach Autounfall:

Vater lässt kleine Tochter zurück!