Mordalarm in Wien!

Mann erschlägt Ehefrau

(21.09.2019) Mordalarm in Wien! Ein 32-Jähriger soll gestern seine Ehefrau getötet haben. Der Mann kommt am Nachmittag in eine Polizeiinspektion. Dort erzählt er den Beamten, dass er gerade einen heftigen Streit mit seiner Frau in der gemeinsamen Wohnung im Bezirk Wieden hatte. Dabei hat er auch auf die Frau mit einem Holzbrett eingeschlagen und sie getötet.

Als die Polizisten Nachschau halten, finden sie tatsächlich die 32-jährige Frau leblos mit einer blutigen Kopfwunde vor.

Der Mann wird noch in der Polizeiinspektion festgenommen. Als Tatmotiv nennt er in einer ersten Einvernahme Eifersucht. Jetzt soll der Leichnam obduziert werden. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Schülerinnen abgeschoben

Trotz großen Protesten

Lockdown: Kinder am Ende

AKH-Psychiatrie überbelegt

52 Kids & Teenager missbraucht

Horror-Prozess in St. Pölten

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt