Mordalarm in Wien!

Mann erschlägt Ehefrau

(21.09.2019) Mordalarm in Wien! Ein 32-Jähriger soll gestern seine Ehefrau getötet haben. Der Mann kommt am Nachmittag in eine Polizeiinspektion. Dort erzählt er den Beamten, dass er gerade einen heftigen Streit mit seiner Frau in der gemeinsamen Wohnung im Bezirk Wieden hatte. Dabei hat er auch auf die Frau mit einem Holzbrett eingeschlagen und sie getötet.

Als die Polizisten Nachschau halten, finden sie tatsächlich die 32-jährige Frau leblos mit einer blutigen Kopfwunde vor.

Der Mann wird noch in der Polizeiinspektion festgenommen. Als Tatmotiv nennt er in einer ersten Einvernahme Eifersucht. Jetzt soll der Leichnam obduziert werden. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Rasern wird Auto weggenommen!

Neues Gesetz kommt.

200 Euro Energiebonus

Ab heute - in Wien!

Mehr Urlaub für Ehrenamtliche?

Forderung des Alpenvereins

Gift in Lichterketten

Test von Global 2000

8 tote Baby-Würgeschlangen

Schrecklicher Fund in Linz

Grüß Gott vs. Guten Tag

SPÖ streitet mit ÖVP

Öl-Embargo: Spritwucher?

Tanken wieder unleistbar?

Wien: Fiaker-Zwischenfall

Passanten und Pferde verletzt