Morddrohungen gegen Ministerin

(28.06.2014) Der Streit um das Wort ‚Töchter‘ in der Hymne läuft völlig aus dem Ruder! Die Hasspostings auf Facebook gegen SPÖ-Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek werden immer schlimmer. Sogar mit Mord soll der Ministerin schon gedroht worden sein. Und das alles nur, weil sie sich via Facebook augenzwinkernd in die Nationalhymnen-Debatte eingeschaltet hat.

Julia Valsky, die Sprecherin von Heinisch-Hosek, zu KRONEHIT:
‚Wir sind seit gestern zu zweit bzw. zu dritt dabei, jene Postings, die massiv die Menschenwürde verletzten, herunterzunehmen. Die Staatsanwaltschaft hat von sich aus die Ermittlungen aufgenommen. Man wird sehen, was dabei rauskommt.‘

Hier geht’s zur hitzigen Debatte auf der Facebook-Seite von Heinisch-Hosek!

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden