Mordversuch im Weinviertel

18-Jährige sticht auf Freund ein

(27.02.2019) Mordversuch in Niederösterreich! Eine 18-Jährige soll ihrem Freund mit einem Küchenmesser zwei Mal in den Rücken gestochen und ihn dadurch schwer verletzt haben. Die Verdächtige wurde festgenommen und in die Justizanstalt Korneuburg gebracht.

Die Tat soll sich schon Ende Jänner ereignet haben. Die genauen Hintergründe sind noch unklar. Bei der Verdächtigen und dem Angegriffenen soll es sich laut Angaben der Anklagebehörde um Gehörlose handeln. Der Freund hat schwere Verletzungen erlitten. Auch die 18-Jährige selbst hat sich leichte Schnittverletzungen zugefügt.

Laut der jungen Frau ist es vor der Messerattacke zu einem Streit gekommen. Worum es ging, ist unklar. Jetzt wird wegen versuchten Mordes ermittelt.

OÖ: Lamas als Hirtenhunde

Spuckende Bodyguards für Schafe

CoV-Ampel: 21 Bezirke auf Rot

fast ganz Ö betroffen

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App