Mordversuch in der Steiermark

Mann sticht Kumpel nieder

(28.06.2019) Was ist da bloß in der Steiermark los? Nachdem gestern Abend im Bezirk Deutschlandsberg eine 16-Jährige tot aufgefunden worden ist, hat es offenbar auch im Bezirk Weiz einen Mordversuch gegeben! Ein 24-Jähriger soll einen um drei Jahre jüngeren Bekannten niedergestochen haben. Die beiden sollen zuvor in der Wohnung des Tatverdächtigen in Streit geraten sein.

Plötzlich dürfte die Situation eskaliert sein, sagt Fritz Grundnig von der steirischen Polizei:
"Der 24-Jährige soll sich dann ein Küchenmesser geschnappt und damit seinem Freund lebensgefährliche Verletzungen im Rückenbereich zugefügt haben. Der Tatverdächtige hat danach aber selbst Alarm geschlagen."

Das Opfer ist noch in der Nacht notoperiert worden. Der Tatverdächtige hat auf Grund seiner starken Alkoholisierung noch nicht einvernommen werden können.

Tanzeinlage von VdB

Ein bisschen Spaß muss sein

Friedensplan von Tesla-Gründer

Elon Musk lies Follower abstimmen

Gasspeicher zu 80% voll

Ziel früher erreicht

Pensionserhöhung bis zu 10,2 %

Minister Rauch: "Im Jahr 2023"

Bahnunfälle in Wien

Betrunkene übersehen Züge

Tempo 100 auf Autobahnen?

Umfrage: Österreicher dagegen

...Und der Nobelpreis geht an

Österreich: Anton Zeilinger

Sportlerin zieht blank!

Mit ‚Onlyfans‘ zu Olympia