Mordversuch in der Steiermark

Mann sticht Kumpel nieder

Was ist da bloß in der Steiermark los? Nachdem gestern Abend im Bezirk Deutschlandsberg eine 16-Jährige tot aufgefunden worden ist, hat es offenbar auch im Bezirk Weiz einen Mordversuch gegeben! Ein 24-Jähriger soll einen um drei Jahre jüngeren Bekannten niedergestochen haben. Die beiden sollen zuvor in der Wohnung des Tatverdächtigen in Streit geraten sein.

Plötzlich dürfte die Situation eskaliert sein, sagt Fritz Grundnig von der steirischen Polizei:
"Der 24-Jährige soll sich dann ein Küchenmesser geschnappt und damit seinem Freund lebensgefährliche Verletzungen im Rückenbereich zugefügt haben. Der Tatverdächtige hat danach aber selbst Alarm geschlagen."

Das Opfer ist noch in der Nacht notoperiert worden. Der Tatverdächtige hat auf Grund seiner starken Alkoholisierung noch nicht einvernommen werden können.

Berlin bekommt Bums-Boxen

Schäferstündchen am Straßenrand

Erster DJ im Weltall!

WCD schickt ihn auf ISS

15 Tonnen Eis schmelzen davon

Verrückter Vorfall in Deutschland

Katze löst schweren Crash aus!

In Salzburg

Test: Instagram ohne Likes

Schluss mit Konkurrenzkampf?

Tod durch Metall-Strohhalm!

Tragischer Vorfall in England

Strache urlaubt wieder in Ibiza

Back to the Island

Mordalarm: LKW-Fahrer tot

Tirol: Trucker erschlagen?