Moskau: Bus rast in Menschenmenge

fernbus

(25.12.2017) In Moskau ist ein Linienbus über die Stiege in den Eingang einer Metrostation gefahren. Die Videos zeigen, dass der Bus fast ungebremst in die Menschenmenge rast. Das russische Innenministerium bestätigt aktuell vier Tote. Mindestens 15 weitere Menschen sollen schwer verletzt sein.

Moskau: Bus rast in Menschenmenge

Laut Medienberichten soll es sich um einen tragischen Unfall handeln. Der Fahrer des Busses soll die Kontrolle verloren haben. Der Mann wurde verhaftet. Laut Medienberichten soll er bei seiner Einvernahme angegeben haben, dass der Bus sich plötzlich von selbst bewegt hat. Jetzt soll geprüft werden, wie es zu diesem tragischen Unfall kommen konnte.

Moskau: Bus rast in Menschenmenge #2

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!

Politiker schaut Porno

Die Ausrede ist genial